Weitere Rezepte

Pasta mit Pilzen und Knoblauch

Zutaten  - für 2 Personen
Trofie/Fusilli 150g
Knoblauchzehen 2
Pilze, gemischt 250g
Parmesan 25g
Crême fraîche, fettreduziert 2 EL
Olivenöl  
Salz und Peffer  
Rezeptinfos
Zubereitungszeit ca. 16 Minuten
 
 
  1. Die Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen, das Wasser abgießen und einen Becher davon auffangen.

  2. In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, in feine Scheiben schneiden und in einer großen, beschichteten Pfanne in ½ EL Olivenöl bei mittlerer bis starker Hitze 1 Minute anbraten.

  3. Pilze dazugeben, größere Exemplare zerkleinern, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und 8 Minuten goldbraun anbraten. Ab und an durchschwenken.

  4. Die Pasta mit einem Schuss Kochwasser unter die Pilze mischen, den Großteil des Parmesans hineingeben und die Créme fraîche unterziehen.

  5. Abschmecken und mit dem restlichen, geriebenen Parmesan bestreut genießen.

     

    Guten Appetit!

Drucken E-Mail

Opas Rindsschnitzel

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Rindsschnitzel (frisch)
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 8 Kapernbeeren (fein gehackt)
  • 4 TL Estragonsenf
  • 2 EL Mehl
  • 500 ml Rindsuppe
  • Meersalz
  • Pfeffer (grob, schwarz, gerieben)
  • 1 EL Butter

Zubereitung

  1. Rindsschnitzel zart klopfen. Beidseitig salzen, pfeffern und mit Estragonsenf bestreichen. Mehlieren.
  2. Butter in der Pfanne schmelzen lassen und mit der mehlierten Seite Rindschnitzel scharf anbraten.
  3. Wenden, kurz anbraten, das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Im Bratenrückstand Zwiebel und Kapernbeeren anbraten, restliches Mehl einrühren mit Rindsuppe aufgießen.
  5. Die Rindsschnitzel in die Pfanne geben und ca. 45 Minuten auf kleiner Stufe fertigdünsten.
 

Tipp

 Mit Spätzle servieren. Wer keine Kapern mag, macht die Rindsschnitzel ohne.

Drucken E-Mail

Thunfisch-Spaghetti

Zutaten

Portionen: 2

 

Zubereitung

  1. Spaghetti laut Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Essiggurkerl abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Kapern halbieren. Oliven grob hacken. Thunfisch abtropfen lassen. Schnittlauch waschen und fein hacken.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Knoblauch dazugeben. Dann Thunfisch, Oliven, Kapern und Gurkerl hinzufügen. Kurz mitbraten und dann mit dem Schlagobers vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft und -schale abschmecken.
  4. Spaghetti dazugeben und durchmischen.
  5. Die Thunfisch-Spaghetti mit Schnittlauch bestreut anrichten.

Drucken E-Mail