Rezepte

Blitz Tiramisu vom Grill

Blitz-Tiramisu von J. Lafer

 
 
Zutaten für 4 Personen 
50 g brauner Zucker
2 EL frisch gehackter Rosmarin
250 g Mascarpone
50 g Butter
2 große Pfirsiche
4 EL Zucker
12 Stück/e Löffelbiskuits
etwas Kakao zum Bestäuben
etwas Himbeeren
etwas frische Minze

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schweinenacken mit Kräuter-BBQ-Rub

Zutaten für 10 Personen

Kräuter-BBQ-Rub:
(Anmerkung von Bernhard: VIEL zu VIEL Rub)

  • 60 g Pfeffer
  • 120 g Provence Kräuter
  • 240 g Zucker braun
  • 100 g Paprika edelsüß
  • 350 g Meersalz grob
  • 100 g Knoblauchpulver
  • 30 g Chiliflocken

Nackenbraten:

  • 120 g Knoblauch-Kräuter-BBQ-Rub
  • 2,5 kg Schweinehals
  • 2 Schalotten ungeschält
  • 4 Thymianzweige
  • 4 Holzspieße

Sauce:

  • 100 ml Aceto balsamico bianco
  • 100 ml Weißwein trocken
  • 40 ml Zucker braun
  • 10 g Salz

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Faschingskrapfen / Gebackene Mäuse mit Äpfeln und Rosinen

Menge: ca. 20 Stück

Zutaten

140 ml  Milch
70 g  Zucker
1 Würfel  Hefe
500 g  Mehl
1 Prise  Salz
Eier
60 g  Margarine
Äpfel, mittelgroß
50 g  Rosinen


Verzierung
Puderzucker

Sonstiges
ca. 1 Liter Rapsöl

Zubereitung

  1. Die Milch erwärmen, Zucker und den Hefewürfel in Bröseln zugeben. Für ca. 15 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit das Mehl mit Salz und den Eiern in eine Schüssel geben, die Margarine zerlassen und ebenfalls dazugeben. Zuletzt die gegangene Hefe-Milch-Mischung zugeben und mit dem Knethaken zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Bei Bedarf eventuell von Hand noch etwas abkneten. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.
     
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und fein würfeln. Sobald der Teig gegangen ist, die Würfel und die Rosinen zum Teig geben und alles gleichmäßig unterkneten. Den Teig noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
     
  3. Das Öl in einem Topf auf etwa 175°C erhitzen. Mithilfe zweier Esslöffel kleine Krapfen aus dem Hefeteig formen und für etwa 6 Min. in das heiße Öl geben. Nach der Hälfte der Backzeit die Krapfen mit einem Löffel im Öl wenden. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

 

Quelle: https://www.augsburger-allgemeine.de/tipps-ideen/fasching/Rezeptidee-Faschingskrapfen-wie-Sie-sie-noch-nicht-kennen-id52859916.html

 

Drucken E-Mail